18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Frontal-Crash: Zwei Verletzte

Ellerau Frontal-Crash: Zwei Verletzte

Am Sonnabend kam es in Ellerau gegen 19.30 Uhr zu einem schweren Unfall: Wie die Polizei nun mitteilte, stießen zwei Autos auf der Bahnstraße in Richtung Quickborn frontal zusammen. Die Insassen wurden dabei verletzt.

Voriger Artikel
Heimsieg der Lego-Müllsammler
Nächster Artikel
Instandsetzung abgeschlossen

In Ellerau stießen zwei Autos frontal zusammen.

Quelle: Archiv / Sven Janssen

Ellerau. Ein 73-jähriger Ellerauer war mit seinem Mercedes-Benz unterwegs. Dabei fuhr er an den am rechten Fahrbahnrand geparkten Fahrzeugen vorbei, anstatt sein Auto abzubremsen und in eine freie Parklücke zu lenken, weil ihm eine 54-jährige Ellerauerin mit ihrem Mercedes-Benz entgegenkam. Deshalb stießen die beiden Wagen frontal zusammen.

 Dabei wurde die Frau zum Glück nur leicht verletzt. Sie wollte sich selbständig in ambulante Behandlung begeben. Der 73-Jährige jedoch wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr Ellerau mit einer Rettungsschere aus dem völlig demolierten Auto befreit werden. Der Rentner wurde bei dem Unfall schwer verletzt und konnte nach erst nach längerer medizinischer Versorgung vor Ort in das Universitätskrankenhaus nach Hamburg-Eppendorf gebracht werden. Ausschlaggebend für die Fahrweise des 73-Jährigen war möglicherweise ein kurz zuvor erlittener Herzinfarkt, vermutet die Polizei.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3