10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Asylunterkünfte: Erstmal abwarten

Fahrenkrug Asylunterkünfte: Erstmal abwarten

In kaum einem Segeberger Dorf war die Aufregung über den angekündigten Zuzug von Flüchtlingen und Asylbewerbern vor einigen Wochen größer als in Fahrenkrug. Denn die Gemeinde sollte einen hohen Anteil an Unterbringungsmöglichkeiten bereitstellen. Nun scheint sich die Situation aber erst einmal zu entspannen.

Voriger Artikel
„Linse“-Filme: Nächste Staffel
Nächster Artikel
Das Kreuz mit den Krähen

Während auf den Umbau des Gaststättenbereichs einstweilen verzichtet wird, sollen die ehemaligen Hotelbetten von Busch & Busch in Fahrenkrug bald mit Flüchtlingen und Asylbewerbern belegt werden.

Quelle: Patricia König
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3