9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Die Milch-Tankstelle

Fahrenkrug Die Milch-Tankstelle

Schon am ersten Tag floss reichlich frische Landmilch aus der Zapfstelle. Die Landwirte Jörg Böttger und Bernd Reimers eröffneten ihre Milch-Tankstelle an der Segeberger Straße 8. Sie wagen wegen der schlechten Lage auf dem Milchmarkt die Direktvermarktung, allerdings in geringer Menge.

Voriger Artikel
2900 Einwohner - 86 Flüchtlinge
Nächster Artikel
KKKK: Das Jubiläumsfestival

Als erste Kundin an der „Milch-Tankstelle“ zapfte Rachel Lüthje (links) einen Liter Rohmilch mit Sohn Colin (7) und Tochter Carolina (10).  Mit dabei Landwirt Jörg Böttger und seine Tochter Emma.

Quelle: Karsten Paulsen
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Ein Artikel von
Karsten Paulsen

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3