18 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Übergriff im Hallenbad

Festnahme in Bad Segeberg Übergriff im Hallenbad

Ein sexueller Übergriff im städtischen Hallenbad sorgt in Bad Segeberg für Unruhe – vor allem unter Eltern. Und er wirft nicht nur bei den zuständigen Behörden die Frage auf, ob vor allem junge, männliche Flüchtlinge und Asylbewerber Probleme damit haben, mit dem freizügigeren Lebensstil westlicher Länder umzugehen.

Voriger Artikel
Große Vorfreude auf den Anbau
Nächster Artikel
FDP will attraktive Innenstadt

Eine elfjährige Schülerin ist am Wochenende im tiefen Schwimmerbecken des Bad Segeberger Hallenbades von einem jungen Mann und einem Jugendlichen sexuell belästigt worden. Der ältere der beiden Täter konnte von der Polizei vorübergehend festgenommen werden, nach dem jüngeren wird noch gesucht.

Quelle: Archiv
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Events: Segeberg

Veranstaltungen in
Segeberg. Aktuelle
Termine, News, Infos

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3