20 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Neues Vielzweck-Fahrzeug übergeben

Feuerwehr Bad Segeberg Neues Vielzweck-Fahrzeug übergeben

Unter großer Anteilnahme der Öffentlichkeit hat die Freiwillige Feuerwehr Bad Segeberg ihr neues, rund 200000 Euro teures Fahrzeug in Betrieb genommen. Das Modell, das die Stadt angeschafft hat, ist vielseitig verwendbar.

Voriger Artikel
Versuchter Raubüberfall auf Rentnerin
Nächster Artikel
Richtfest für Millionenprojekt

Rund 200000 Euro investierte die Stadt Bad Segeberg in das neue Vielzweck-Fahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr.

Quelle: Dierk E. Seeburg

Bad Segeberg. Weit mehr als 200 Gäste, Feuerwehrleute und Vertreter anderer Hilfsorganisationen ebenso wie Besucher aus Politik, Verwaltung und Bevölkerung, wollten sich dieses Ereignis nicht entgehen lassen. Das Vorgänger-Modell, ein Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) des Herstellers Mercedes Benz, hatte bis jetzt 32 Jahre lang gute Dienste geleistet, war dabei natürlich nun nicht mehr auf dem neuesten technischen Stand, so dass eine Ersatzbeschaffung anstand. Das alte Fahrzeug, zuletzt genutzt als Mannschaftstransportwagen, soll nun per Ausschreibung zum Verkauf angeboten werden.

Das neue Modell besitzt zwei austauschbare Aufsätze. Der eine ist unter anderem bestückt mit einem Löschwasser-Tank für 600 Liter, vier Atemschutzgeräten und einer gehörigen Anzahl von Gerätschaften für einfache technische Hilfeleistungen. Der andere Abrollcontainer ist leer und bietet Platz für bis zu vier Rollcontainer für Feuerwehr-Logistik-Beladung. Er kann auch als mobile Umkleidekabine genutzt werden.

Von Dierk E. Seeburg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3