10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Komparsen gesucht

Filmdreh in Bad Bramstedt Komparsen gesucht

Das Freibad in Bad Bramstedt wird Drehort für Teile eines Kinofilms. „Es war einmal Indianerland“ heißt die Buchverfilmung. Die Hamburger Filmgesellschaft Riva sucht dringend Komparsen für die nächtlichen Freibadszenen. Das Casting ist am Sonnabend, 9. Juli, zwischen 12 und 16 Uhr in der Roland-Oase.

Voriger Artikel
Sporthalle wird renoviert
Nächster Artikel
Baustart für Wohnanlage

Regieassistentin Zoe Anna Weiland (von links) akquiriert mit Hilfe von Fritz Reche (Kaltenkirchener TS) die ersten beiden Komparsinnen Kimberley Thiele und Jaqueline Kaupe für den Kinofilm-Dreh in Bad Bramstedt.

Quelle: Bernhard-M. Domberg
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3