7 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Die Vier von der KiA

Flüchtlingskoordinierung Die Vier von der KiA

Neu in der Kreisverwaltung Segeberg ist die „Koordinierungsstelle zur integrationsorientierten Aufnahme von Flüchtlingen“.  Hinter dieser neuen Mini-Abteilung mit der Abkürzung KiA stehen vier Frauen, die den Asylsuchenden ein „schnelles und gelungenes Ankommen“ ermöglichen wollen.

Voriger Artikel
Dosenfutter als Geschenk
Nächster Artikel
Stiftung würde gern mehr helfen

Die Vier von der Koordinierungsstelle (von links): Elmira Kanava, Barbara Keck, Elke Andrasch und Karin Kühle sind in der Segeberger Kreisverwaltung für die „integrationsorientierte Aufnahme von Flüchtlingen“ tätig.

Quelle: Petra Stöver
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3