25 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Drei Menschen bei Unfall verletzt

Frontalzusammenstoß bei Nebel Drei Menschen bei Unfall verletzt

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Montagmorgen auf der Landesstraße 79 gegen 7.15 Uhr. Drei Personen wurden verletzt. Eine 50 Jahre alte Frau aus dem Kreis Segeberg befuhr mit ihrem Opel Zafira die Landesstraße 79, aus Struvenhütten kommend, in Richtung Hartenholm.

Voriger Artikel
Gericht bestätigt Haftstrafe für jungen Raser
Nächster Artikel
Gemüseanbau ist international

Drei Personen wurden bei dem Zusammenstoß verletzt.

Quelle: Uwe Paesler/ Symbolbild

Bad Segeberg. Nach bisherigen Erkenntnissen geriet sie aufgrund von nichtangepasster Geschwindigkeit bei Nebel und Straßennässe in einer Rechtskurve in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Nissan Qashqai eines 52 Jahre alten Fahrers aus dem Kreis Segeberg. Die Unfallverursacherin verletzte sich durch den Aufprall schwer, ihre Beifahrerin blieb unverletzt. Der Fahrer des Nissans und seine Beifahrerin wurden leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3