3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Mehr Schwung für die Trave

Gewässerschutz Mehr Schwung für die Trave

Die Gewässerpflegeverbände entlang der Trave planen große Umbauten. Argumente dafür: Insgesamt werde der ökologische Zustand verbessert und Überschwemmungen des Umlands vorgebeugt. Außerdem fordern EU-Vorschriften einen besseren Gewässerschutz. Die Ausgaben könnten in die Millionen gehen.

Voriger Artikel
Endgültig: Die Brücke kommt weg
Nächster Artikel
Goldmedaillen-Psychologin

Die Trave - hier bei Schackendorf - soll nach Umbauten bald schneller fließen.

Quelle: Gerrit Sponholz
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Ein Artikel von
Gerrit Sponholz
Segeberger Zeitung

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3