4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Zu viel Phosphat in zwei Seen

Groß Niendorf Zu viel Phosphat in zwei Seen

Schlechte Note für die Groß Niendorfer Au, die den Neversdorfer See und den Mözener See mit Wasser speist. Mit ihr fließt zu viel Phosphat in die beiden Seen. Der Neversdorfer See, der auch ein beliebtes Bade- und Bootsrevier ist, erfüllt die Anforderungen der europäischen Wasserrahmenrichtlinie nicht.

Voriger Artikel
Fast 900 Lkw mehr auf der Straße
Nächster Artikel
Neue Leiterin im Jugendhaus

Die Wasserqualität des Neversdorfer Sees will Claus Fahrenkrog, Verbandsvorsteher des Gewässerpflegeverbands Mözener Au, verbessern.

Quelle: Harald Becker
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3