25 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Hunde und Besitzer aneinandergeraten

Hamdorfer Weg Hunde und Besitzer aneinandergeraten

Am Montagmorgen ist es im Hamdorfer Weg zu einem Vorfall zwischen Hundebesitzern gekommen, wobei wohl Reizstoff gesprüht worden ist. Der Rottweiler einer 48-jährigen Bad Segebergerin ging vorher offenbar auf einen Border Collie-Mischling zu, dessen Besitzer erst den Hund, dann die Besitzerin besprühte.

Voriger Artikel
Ein Thema - zwei Bürgentscheide?
Nächster Artikel
Silbermond kommt nach Bad Segeberg

Die Polizei will nach dem Vorfall zwischen Hundebesitzerin Genaueres herausfinden.

Quelle: dpa

Bad Segeberg. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, ging eine 48-jährige Bad Segebergerin mit ihrem unangeleinten Rottweiler im Hamdorfer Weg spazieren, als ihr ein Mann mit einem angeleinten Border Collie-Mischling entgegenkam. Der Rottweiler entfernte sich von seiner Hundebesitzerin und ging auf den Mischling zu. Der Mann besprühte den Rottweiler daraufhin vermutlich mit Reizstoff. Als die Frau hinzueilte, um ihren Rottweiler wegzuziehen, wurde sie von einem weiterem Spraystoß getroffen. Die Frau musste sich aufgrund ihres Gesundheitszustandes in ärztliche Behandlung begeben.

Der Hundehalter meldete sich aufgrund des Aufrufes bei der Polizei. Er gab an, dass er lediglich seinen Hund gegen den außer Kontrolle geratenen, unangeleinten Rottweiler verteidigen wollte. Die Hundehalterin wollte er nicht verletzten. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Events: Segeberg

Veranstaltungen in
Segeberg. Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3