18 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Handwerker stürzen in Fahrstuhlschacht

Kisdorf Handwerker stürzen in Fahrstuhlschacht

Am Montagmorgen sind zwei Handwerker bei einem Arbeitsunfall in Kisdorf schwer verletzt worden. Die beiden Männer stürzten aus bisher unbekannter Ursache in einem Fahrstuhlschacht eines Rohbaus in der Segeberger Straße etwa 12 Meter in die Tiefe.

Voriger Artikel
900 Euro für die Bürgerstiftung
Nächster Artikel
Klassenzimmer wurden zur stickigen Sauna

Die Männer wurden schwer bzw. lebensbedrohlich verletzt.

Quelle: Armin Weigel/dpa

Kisdorf. Hierbei erlitt der eine Handwerker, ein 32-Jähriger aus Mecklenburg-Vorpommern lebensgefährliche Verletzungen. Der zweite Handwerker, ein 51-Jähriger aus dem Kreis Herzogtum-Lauenburg, wurde schwer verletzt. Die Polizei in Henstedt-Ulzburg hat die Ermittlungen zur Ursache des Arbeitsunfalles aufgenommen. Ein Gutachter von der Berufsgenossenschaft wurde hinzugezogen.

Von KN-online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Events: Segeberg

Veranstaltungen in
Segeberg. Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3