7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Bäche ziehen wieder ihre Schleifen

Hasenkrug Bäche ziehen wieder ihre Schleifen

Die Sünden der Vergangenheit an den Flussläufen zu regulieren, ist ein aufwendiges und zeitraubendes Verfahren. In Hasenkrug wird zurzeit die Wiemersdorfer Au in ein künstlich angelegtes, aber der Natur nachempfundenes Bett geleitet. Die Hardebeker Au und die Fuhlenbek in Fuhlendorf sollen bis 2018 folgen.

Voriger Artikel
Wahlstedt will größer werden
Nächster Artikel
Nächstes Kapitel der Parkplatz-Posse

Die Wiemersdorfer Au teilt sich an dieser Stelle. In der Kurve rechts soll sich Sand ablagen, der von Zeit zu Zeit ausgebaggert wird. Der schmale Arm links dient vor allem Kleingetier, das flussaufwärts schwimmt. Hier ist die Strömung deutlich geringer.

Quelle: Einar Behn
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3