19 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Junge Einbrecher im Kindergarten

Henstedt-Ulzburg Junge Einbrecher im Kindergarten

Zwei Jugendliche brachen am Freitagabend in den Kindergarten in der Straße am Wöddel in Henstedt-Ulzburg ein. Die Polizei konnte einen 13- und einen 14-Jährigen festnehmen. Sie hatten offenbar ein Fenster des Kindergartens gewaltsam geöffnet und eine Dose mit Kleingeld entwendet.

Voriger Artikel
Kind wird leicht verletzt
Nächster Artikel
Mehrere Verletzte bei Zusammenstoß

Die Polizei konnte die beiden Einbrecher stellen.

Quelle: dpa

Henstedt-Ulzburg. Laut Polizeimeldung wurden die Beamten gegen 22.30 Uhr zum Kindergarten gerufen, wo sie zwei Personen aus dem Gebäude herausklettern und weglaufen sahen. Passanten konnten einen der beiden festhalten, den anderen stellte die Polizei mit Hilfe eines Hundes. Die Jugendlichen sind 14 Jahre alt und aus Henstedt-Ulzburg bzw. 13 Jahre alt und aus dem Kreis Segeberg.

Beide wurden später aufgrund fehlender Haftgründe entlassen und den Erziehungsberechtigten übergeben. Der entstandene Sachschaden am Fenster des Kindergartens wird auf 250 Euro geschätzt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3