12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
380kV-Leitung elektrisiert die Politik

Henstedt-Ulzburg 380kV-Leitung elektrisiert die Politik

Selten waren sich die fünf Fraktionen der Gemeindevertretung so einig: Gemeinsam gehen CDU, SPD, WHU, BFB und FDP gegen die Pläne für eine 380-Kilovolt(kV)-Höchstspannungsleitung durch einen Teil des südlichen Gemeindegebietes vor.

Voriger Artikel
Ein Fest für den Anbau
Nächster Artikel
Karpfen geht’s an die Kiemen

Ein Umspannwerk - ungefähr so groß wie im bayerischen Kriegenbrunn (Foto) - beabsichtigt der Stromnetzbetreiber Tennet auf Henstedt-Ulzburger Gemeindegebiet dicht an der A7 zu bauen.

Quelle: Reinhard Feldrapp
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Ein Artikel von
Michael Zwicker

Anzeige