9 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Kleiderkammer braucht Hilfe

Bad Bramstedt Kleiderkammer braucht Hilfe

Früher kamen von Zeit zu Zeit Obdachlose oder Sozialhilfe-Empfänger, um sich in der Kleiderkammer des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) einzudecken: Aber die sieht Inga Böttger, stellvertretende DRK-Vorsitzende, immer seltener. Jetzt brauchen immer mehr Flüchtlinge Kleidung.

Voriger Artikel
Ölunfall verlief glimpflich
Nächster Artikel
Kamin setzt Terrasse in Brand

Karin Karstens (von links), Leif Mischke und Monika Stecher sortieren die Kleiderspenden in der DRK-Kleiderkammer.

Quelle: Jann Roolfs
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3