2 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
„Erleichtert“ nach Bürgerentscheid

Itzstedt „Erleichtert“ nach Bürgerentscheid

Grünes Licht für den Kauf von Juhls Gasthof: Die Itzstedter haben sich in einem Bürgerentscheid am Sonntag mit 62,7 Prozent der Stimmen klar für den Erwerb der Gaststätte und umliegender Flächen ausgesprochen. Jetzt will die Gemeinde den Kauf bis Ende des Jahres unter Dach und Fach bringen.

Voriger Artikel
Gülle-Unfall noch ungeklärt
Nächster Artikel
Kurbahn will Strecke verlängern

Gut zu tun hatten die zehn Wahlhelfer, die vor den Augen etlicher gespannter Zuschauer die über 1000 Abstimmungszettel sortierten.

Quelle: Nicole Scholmann

Itzstedt. 675 Einwohner entschieden sich in dem Bürgerentscheid für, 388 gegen den Erwerb, wie Abstimmungsleiter Thorsten Haderup verkündete. Insgesamt hatten 1077 Itzstedter ihr Kreuz gemacht. Damit mussten sich die Initiatoren von den Unabhängigen Bürgern für Itzstedt (UBI) nun auch dem Willen der Bürger geschlagen geben, nachdem sie bereits im Sommer 2016 in einer Abstimmung der Gemeindevertretung den Kürzeren gezogen hatten.

 „Ich bin erleichtert. Das Votum war vorher nicht abschätzbar“, sagte Bürgermeister Peter Reese am Montag. Jetzt werde man die vierwöchige Einspruchsfrist abwarten und dann in der nächsten Gemeindevertretersitzung am 28. März den Beschluss zum Kauf erneuern müssen. Anschließend werde ein Notar den Kaufvertrag vorbereiten.

 „Parallel werden wir uns um einen Pächter bemühen“, sagte Reese. Drei Bewerber seien bereits an die Gemeinde herangetreten und müssten nun der Gemeindevertretung konkrete Konzepte vorlegen. Zudem will die Gemeinde in Fachblättern Anzeigen schalten, um eine größere Auswahl an Gastronomen zu bekommen. Laufe alles nach Plan, kann noch 2017 ein neuer Betreiber hinter dem Tresen von Juhls Gasthof stehen – so zumindest die Hoffnung der Politik.

 Erleichtert sind auch die aktuellen Betreiber von Juhls Gasthof, Gertraud Juhls und Peter Tanner, die die Gaststätte verkaufen und sich zur Ruhe setzen wollen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3