25 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
17 junge Virtuosen

Jugend musiziert 17 junge Virtuosen

"Jugend musiziert" war schon öfter ein Sprungbrett für die Profi-Karriere. Musiker aus dem Kreis Segeberg nahmen in diesem Jahr an dem Regionalwettbewerb teil, der in Norderstedt und Quickborn ausgetragen wurde. Dabei erreichten 17 Teilnehmer erste Preise.

Voriger Artikel
Kuult rocken am Beckersberg
Nächster Artikel
Jugendarbeit wird überleben

Pianistin Alina Salykova hat bereits mehrfach am Wettbewerb Jugend musiziert teilgenommen. Auch diesmal erreichte sie im Regionalentscheid wieder einen ersten Platz, diesmal mit Posaunist Michel Schwalgin aus Bad Bramstedt in der Kategorie „Klavier und Blasinstrument“.

Quelle: Privat

Kreis Segeberg. Am Anfang eines jeden Jahres werden Regionalwettbewerbe ausgetragen, auf die Landesentscheide und schließlich der Bundeswettbewerb folgen.

 Wer von den Regionalsiegern mindestens elf Jahre alt ist, darf zum Landeswettbewerb fahren, der im März in Rendsburg stattfindet. Jüngere können sich zwar über ihre Erfolge freuen, werden aber noch nicht zum Landesentscheid zugelassen – so sind die Vorgaben.

 In diesem Jahr haben sich weniger Schüler angemeldet als in den Jahren zuvor, wie Christine Braun, Leiterin der Kreismusikschule Segeberg, berichtete: 460 schleswig-holstein-weit, 80 für den Bereich Südholstein, zu dem auch der Kreis Segeberg zählt. Das liegt nach ihrer Einschätzung zum einen an den Instrumentenkategorien, die dieses Jahr gefragt waren. So gab es zum Beispiel das beliebte Klavier diesmal nur in Kombination mit einem Blasinstrument. „Da ist es ziemlich schwierig, gleichwertige Partner zu finden“, erläuterte Christine Braun. Zum anderen gebe es derzeit zumindest an der Kreismusikschule weniger ambitionierte Streicher-Schüler als sonst. Auch in anderen Instrumentengruppen fehle momentan Nachwuchs, der sich qualifizieren konnte. Sogar bundesweit sei eine Abnahme der Meldungen zu beobachten, sagte Braun.

Die Segeberger Preisträger

Geige: Julia Hageböke (Henstedt-Ulzburg, Jahrgang 2007), Roya Hassanzadeh (Henstedt-Ulzburg, 2008) sowie aus Norderstedt Josefina Eggers (2003), Sophie Commentz (2003) und Madeleine Louisa Raths (2001).

Cello: Tobias Hageböke (Henstedt-Ulzburg, 2005), Kristina Müller (Högersdorf, 1997).

Gitarre: Marie Methling, Halina Verwega, Finn Ahrens und Conrad Chen (alle Jahrgang 2003 und aus Norderstedt).

Akkordeon: Josefine Plumhoff (Seedorf, 2004).

Klavier plus Blasintrument: Alina Salykova (Klavier, Rickling, 2000) und Michel Schwalgin (Posaune, Bad Bramstedt, 2000) sowie Milena Pagel (Klavier, Norderstedt, 2006), die mit Casper Espelage (Trompete, Pinneberg, 2006) musizierte.

Pop-Gesang: Maxine Eggers (Norderstedt, 2000).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
THW-Liveticker!

Alle THW-Spiele live
online verfolgen. Mit
dem THW-Liveticker

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3