10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Herausforderung für Gasteltern

Jugendliche Flüchtlinge Herausforderung für Gasteltern

Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge sind zu 95 Prozent männlich und stammen vorwiegend aus Syrien und Afghanistan. Als sie mit dem Flüchtlingsstrom auch in den Kreis Segeberg kamen, stand das Jugendamt vor einem Problem mit diesen sogenannten UMAs (unbegleitete minderjährige Ausländer).

Voriger Artikel
Zwei Verletzte bei Unfall
Nächster Artikel
Süßes in 500 Variationen

Bei ihnen leben unbegleitete minderjährige Flüchtlinge mit in der Familie. „Es läuft gut“, sagen die Gasteltern Angela Köstel-Hegeler und Peter Köstel (vorne), Marco und Carmen Kaack sowie Ute Carstensen (hinten von links).

Quelle: Patricia König
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Ein Artikel von
Patricia König

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3