9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Erwachen der Fledermäuse

Kalkberghöhle in Bad Segeberg Erwachen der Fledermäuse

Trotz des wechselhaften und stürmischen April-Wetters mit zum Teil noch nächtlichen Minusgraden erwachen in der Kalkberghöhle derzeit rund 22000 Fledermäuse allmählich aus ihrem Winterschlaf. Die Tiere warten darauf, ihr Quartier der vergangenen Monate auf Dauer verlassen zu können und in die bekannten Sommerlebensräume umzuziehen – der Startschuss für die neue Saison.

Voriger Artikel
Windpark-Planung auf Null?
Nächster Artikel
Wo bleibt die Skater-Anlage?

Die Bad Segeberger Kalkberghöhle öffnet wieder für Besucher. Auch wenn einige Fledermäuse ihr Winterquartier bereits verlassen haben, sind immer noch mehrere Tausend dort anzutreffen.

Quelle: Olaf Francke
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Anzeige