3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Bosbachs Grenzen der Toleranz

Kaltenkirchen Bosbachs Grenzen der Toleranz

„Wir dürfen nicht denen gegenüber tolerant sein, die gar nicht daran denken, uns gegenüber tolerant zu sein.“ Klare Worte des CDU-Bundestagsabgeordneten Wolfgang Bosbach zur Flüchtlingsfrage. 120 Zuhörer diskutierten mit ihm im voll besetzten Bürgerhaus Kaltenkirchens.

Voriger Artikel
Altenheim-Baustopp aufgehoben
Nächster Artikel
Mehrheit für Neubau am Bleeck

Rotary-Präsident Dr. Stefan Benz (rechts) war froh, den bekannten CDU-Bundespolitiker Wolfgang Bosbach in Kaltenkirchen für einen Vortrag begrüßen zu können.

Quelle: Klaus-Ulrich Tödter
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Ein Artikel von
Klaus-Ulrich Tödter

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3