10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Freies WLAN im Containerdorf

Kaltenkirchen Freies WLAN im Containerdorf

Die Stadt hat einen freien WLAN-Internetzugang im Containerdorf für Flüchtlinge im Freizeitpark eingerichtet. „Das betrachte ich als humanitäre Selbstverständlichkeit gegenüber den aus Kriegswirren geflohenen Menschen, die bei uns Schutz suchen“, sagte Bürgervorsteher Rüdiger Gohde.

Voriger Artikel
Doppelhäuser machen Sorgen
Nächster Artikel
„Wirrwarr“ für Anlieger

Bürgervorsteher Rüdiger Gohde (2. von rechts) und der Hausmeister der städtischen Unterkünfte, Heiko Uibel (4. von rechts) testeten mit den Asylbewerbern im Kaltenkirchener Containerdorf die neue WLAN-Verbindung.

Quelle: Klaus-Ulrich Tödter
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3