10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Immer wieder die Schuldfrage

Kaltenkirchen Immer wieder die Schuldfrage

Zu Themen, an die sich niemand gern erinnert und die trotzdem nicht vergessen werden dürfen, zählt die Rolle der Kirche während des Dritten Reiches. Genau damit beschäftigt sich jetzt eine Wanderausstellung, die noch bis Freitag, 22. April, in der Michaeliskirche von Kaltenkirchen zu sehen ist.

Voriger Artikel
Amtsausschuss unterstützt gerichtliche Klärung
Nächster Artikel
Ein Riss im Schulverband

Informierten sich im lokalen Fenster über den ehemaligen Pastor Ernst Szymanowski-Biberstein, der im Zweiten Weltkrieg zum Massenmörder wurde: (von links) die Kaltenkirchener Jürgen Gill, Reinhard Bundschuh und Eberhard Bohn.

Quelle: Isabelle Pantel
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3