2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
KT behält Tennisheim erstmal

Kaltenkirchen KT behält Tennisheim erstmal

Die Stadt Kaltenkirchen übernimmt vorerst nicht das ehemalige Tennisheim der Kaltenkirchener Turnerschaft. Die vertraglichen Voraussetzungen dafür wurden in der jüngsten Stadtvertretersitzung abgelehnt. Als Asylunterkunft wird das Gebäude ohnehin nicht mehr benötigt.

Voriger Artikel
Zeltlager sind schon ausgebucht
Nächster Artikel
Schade: Nur wenige Deutsche

Die Stadtvertretung lehnte es mit knapper Mehrheit ab, das Tennisheim an der Schirnauallee von der Kaltenkirchener Turnerschaft zu übernehmen.

Quelle: Alexander Christ
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Ein Artikel von
Klaus-Ulrich Tödter

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3