12 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Kein McDonald’s an der A7

Kaltenkirchen Kein McDonald’s an der A7

Was sich angedeutet hatte, ist eingetreten. Die Fastfood-Kette McDonald’s wird auf dem Dodenhof-Gelände an der Autobahn kein Schnell-Restaurant eröffnen. „Die Verhandlungen sind gescheitert. Das Thema ist vom Tisch“, erklärte Berndt Chylla von der Dodenhof-Unternehmensleitung im Stammhaus in Posthausen.

Voriger Artikel
Ein renoviertes Zuhause auf Zeit
Nächster Artikel
Gäste erwünscht im Flüchtlingscafé

Das McDonald’s-Zeichen wird nun doch nicht am hohen Werbeturm auf dem Dodenhof-Gelände an der Autobahn angebracht.

Quelle: Alexander Christ

Kaltenkirchen. Ein Grund für das Scheitern der Ansiedlung war nach Chyllas Worten eine Investitionssperre bei McDonald’s. Die Burger-Kette trete bei Neueröffnungen ohnehin stark auf die Bremse. Und wenn doch noch eine neue Filiale eröffnet werde, dann nur auf dem Gelände einer Autobahnraststätte.

 Im Übrigen, so der Dodenhof-Manager, war McDonald’s mit der angestrebten Immobilienlösung nicht einverstanden. Dodenhof wollte auf seinem Grundstück das Restaurant bauen und dann langfristig an McDonald’s verpachten. Die hingegen wollten das Grundstück kaufen und dort selbst die Filiale errichten. „Der Preis, der uns für die Fläche angeboten wurde, war für uns völlig inakzeptabel“, erläuterte Chylla. „Wir müssen jetzt sehen, was wir dort machen.“

 Selbst nutzen für die eigenen Produkte kann das Unternehmen die Fläche nicht, denn Einzelhandel sieht der Bebauungsplan an dieser Stelle nicht vor. Aber Chylla sieht keine Probleme, einen passenden Partner zu finden. „Es gibt jede Menge Fast-Food-Anbieter. Und das Grundstück direkt an der Autobahn ist attraktiv“, sagte Chylla. Aber der neue Partner müsse zu Dodenhof passen.

 Attraktiv ist der Standort auch deshalb, weil für ein Restaurant dort weithin sichtbar geworben werden kann. Dodenhof hatte eigens mit Blick auf McDonald’s einen Werbeturm errichten lassen, was das Burger-Unternehmen an der Autobahn zur Voraussetzung macht. Dort wird nun voraussichtlich irgendwann ein anderer Name stehen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3