2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Millionen für den Wohnungsbau

Kaltenkirchen Millionen für den Wohnungsbau

Die Deutsche Finanzkontor AG, ein Finanzdienstleister, der sich vor allem auf Immobilieninvestments spezialisiert hat, wird an seinem Unternehmenssitz in Kaltenkirchen noch weit größer als ursprünglich angekündigt investieren. Über 100 Wohneinheiten sind in den nächsten Jahren geplant.

Voriger Artikel
Zwei Motorradfahrer sterben bei Verkehrsunfällen
Nächster Artikel
Picknick gegen Vorurteile

Valeri Spady (links), Vorstandsvorsitzender des Deutschen Finanzkontors, nahm den ersten Spatenstich auf der Baustelle am Krausen Baum vor.

Quelle: DFK
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Ein Artikel von
Klaus-Ulrich Tödter

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3