22 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Straftaten gingen weiter zurück

Kaltenkirchen Straftaten gingen weiter zurück

In Kaltenkirchen ist die Zahl der registrierten Straftaten bereits zum dritten Mal in Folge gesunken. Fast die Hälfte aller 1482 Taten im vergangenen Jahr (697 Fälle) machten Diebstähle aus - zum Beispiel Laden-, Fahrrad- oder Taschendiebstahl.

Voriger Artikel
Harter Widerstand gegen Stromtrasse
Nächster Artikel
Glasfaser: Noch fehlen Kunden

Thomas Brucker, Chef der Kaltenkirchener Polizei, stellte die Kriminalstatistik und die Verkehrsunfallstatistik vor.

Quelle: Isabelle Pantel
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Ein Artikel von
Isabelle Pantel

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3