8 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Unmut am Kisdorfer Weg

Kaltenkirchen Unmut am Kisdorfer Weg

Die Komplettsanierung des Kisdorfer Weges wird teuer. Trotzdem soll sie den Haushalt der Stadt deutlich weniger belasten, als von den meisten angenommen. Auf einer Anwohnerversammlung im Rathaus wurde den Grundstücksbesitzern eröffnet, dass sie 85 Prozent der Kosten für die Straßensanierung zu tragen haben.

Voriger Artikel
Den ganzen Tag gibt’s Musik
Nächster Artikel
Andrang auch bei kühlem Wetter

Der Kisdorfer Weg hält dem heutigen Auto- und Schwerlastverkehr nicht mehr stand und muss daher saniert werden.

Quelle: Isabelle Pantel
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Anzeige