23 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Turbulente Sitzung

Kaltenkirchener Bauverein Turbulente Sitzung

Das Jahr 2015 lief nicht gut für das Kaltenkirchener Wohnungsunternehmen Bauverein, denn es endete mit gut 100000 Euro Minus. Trotzdem wurde zum Ärger vieler Mitglieder eine vierprozentige Dividende gezahlt. Für Unmut sorgte zudem eine missglückte Aufsichtsratswahl.

Voriger Artikel
Genug Platz zum Feiern
Nächster Artikel
Hochdruckbrücke trifft Orgelfuge

Für 25-jährige Mitgliedschaft im Bauverein wurden geehrt (von rechts): Winfried Gärtner, Edda Jacobsen und Wolfgang Spletstösser.

Quelle: Klaus-Ulrich Tödter
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3