15 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
100 000. Besucher wird erwartet

Karl-May-Spiele 100 000. Besucher wird erwartet

Vier Wochen nach dem Start erwarten die Karl-May-Spiele an diesem Samstag den 100 000. Besucher in dieser Saison. Das Open-Air-Spektakel in der Kalkberg-Arena von Bad Segeberg hatte am 25. Juni mit der Premiere von „Der Schatz im Silbersee“ begonnen.

Voriger Artikel
Verkehrschaos im Dorf befürchtet
Nächster Artikel
Erneut Bombendrohung gegen Bauausschuss

Vier Wochen nach dem Start erwarten die Karl-May-Spiele an diesem Samstag den 100 000. Besucher in dieser Saison.

Bad Segeberg. Wegen starken Regens musste die Eröffnungsvorstellung damals abgebrochen werden. Nun werde die Besucherzahl von 100 000 bereits in der 28. Vorstellung erreicht, im vergangenen Sommer sei dies in der 30. der Fall gewesen, hieß es in einer Mitteilung.

Die vergangenen drei Jahre waren den Veranstalterangaben zufolge die erfolgreichsten in der Geschichte der Karl-May-Spiele. Der aktuelle Besucherrekord in dem etwa 7500 Plätze fassenden Freilichttheater liegt bei 346 677 Zuschauern im Jahr 2015.

Den Klassiker „Der Schatz im Silbersee“ zeigen die Festspiele bis zum 4. September mit Schauspielern wie Jan Sosniok (48), der in seiner vierten Saison den Winnetou gibt. Neu an seiner Seite sind die drei Gaststars Till Demtrøder, Susan Sideropoulos und Oliver Stritzel.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
THW-Liveticker!

THW-Spieltage online
live verfolgen, mit
dem THW-Liveticker

Events: Segeberg

Veranstaltungen in
Segeberg. Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3