20 ° / 16 ° Sprühregen

Navigation:
Ensemble im Rathaus begrüßt

Karl-May-Spiele Ensemble im Rathaus begrüßt

Wiedersehensfreude und Willkommen: Beim Empfang des Ensembles der Karl-May-Spiele am Dienstag im Rathaus gab es beides. Bürgermeister Dieter Schönfeld rühmte mit einem Augenzwinkern die „verlässliche gute Wetterlage“, die jetzt den Probenbeginn für die neue Inszenierung „Old Surehand“ begleite.

Voriger Artikel
Polizei schnappt Tankstellenräuber
Nächster Artikel
Ein Dorf, das noch Hausärzte hat

Das Ensemble der Karl-May-Spiele wurde am Dienstag im Bad Segeberger Rathaus von Bürgermeister Dieter Schönfeld empfangen.

Quelle: Gisela Krohn

Bad Segeberg. Natürlich erwarte er nicht, dass die Karl-May-Spiele auch in diesem Jahr wieder ein Rekordergebnis erzielen, so der Aufsichtsratsvorsitzende der Kalkberg GmbH, „aber falls doch, freuen wir uns sehr.“ Die Saison 2016 war mit dem vierten Rekord in Folge und 366369 Zuschauern im Freilichttheater am Kalkberg zu Ende gegangen. Damit gelang es den Spielen seit 1952 zum achten Mal, die magische Marke von 300000 Besuchern zu überspringen.

Jan Sosniok, der beim aktuellen Stück zum fünften Mal in Folge als Winnetou auftritt, habe „seiner Rolle den eigenen Stempel aufgedrückt“, sagte Schönfeld. Auch in diesem Jahr sei es wieder gelungen, ein „tolles Team“ zusammenzustellen. Als Gaststars sind Alexander Klaws in der Titelrolle des "Old Surehand", Mathieu Carrière und Sila Sahin mit von der Partie.

 Nach dem Eintrag ins Buch der Stadt zog das gesamte Team wieder hoch an den Kalkberg, denn schon am 24. Juni ist schließlich die Premiere, für die nun fleißig geprobt wird. Dann wird „Old Surehand“ bis zum 3. September 72 mal gespielt: jeweils donnerstags, freitags und sonnabends ab 15 und 20 Uhr, sonntags nur ab 15 Uhr.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Events: Segeberg

Veranstaltungen in
Segeberg. Aktuelle
Termine, News, Infos

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3