17 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Lustiger Besuch im Gruselhotel

Kattendorf Lustiger Besuch im Gruselhotel

Bis Halloween ist es nicht mehr lange hin und so konnten sich die Gäste des Kattendorfer Theaters schon einmal darauf einstimmen. Die „Regenbogenkinder“ hatten zur Gruselkomödie „Geister, nichts wie weg hier!“ eingeladen. Die jungen Akteure spielten vor voll besetztem Haus und vor begeisterten Zuschauern.

Voriger Artikel
Machos gibt es auch heute noch
Nächster Artikel
Noch keine heiße Spur nach Attacke

Die neue Grabkammer zwischen Waschmaschinen und anderen Geräten ist für die Gespenster sehr ungewohnt: (von links) Lotta Pohlmann, Benjamin Mordi, Lena Jahnke und Lennart Fricke.

Quelle: Isabelle Pantel

Kattendorf. Wie immer bei den Aufführungen des Kattendorfer Theaters war die Bühne aufwendig gestaltet. Dieses Mal hatten die Bühnenbildner zwei Schauplätze hergerichtet: einen Friedhof sowie ein Schlosshotel. Ihren Anfang nahm die Geschichte zwischen Gräbern, in denen es vier Untoten zu langweilig wurde. Sie beschlossen daraufhin, in ein Schloss umzuziehen – ohne zu wissen, dass dieses mittlerweile in ein Abenteuerhotel umgestaltet wurde. So gerieten die Gespenster zwischen die Hotelgäste, doch diese reagierten ganz anders als erwartet: Sie gruselten sich kein bisschen. Die altägyptische Mumie Hatschepust musste sich sogar gefallen lassen, als Klorolle bezeichnet und per Foto auf Facebook gestellt zu werden – ein Desaster für das Gespenst, eine große Freude für das lachende Publikum.

 Dass die Hotelgäste sich nicht einschüchtern ließen, hatte einen guten Grund. Sie hatten eine Gruselnacht gebucht und erwarteten daher als Gespenster verkleidete Schauspieler. Dass diese wegen einer Reifenpanne gar nicht kommen konnten, ahnten sie nicht – sehr zum Vergnügen der Zuschauer, die sich von der temporeichen Verwechslungskomödie vollkommen mitreißen ließen und immer wieder herzhaft lachen mussten.

 Zum Theaterclub Kattendorf gehören neben den „Regenbogenkindern“ noch weitere Gruppen. Die nächste Premiere steht am Sonnabend, 4. November, an. Dann stehen wieder die Erwachsenen auf der Bühne. Das neue Stück der Gruppe „Twilight“ nennt sich „Laster, Liebe und Lametta“ und verspricht ebenfalls beste Unterhaltung.

Das Theaterstück „Geister, nichts wie weg hier!“ wird noch zweimal aufgeführt: am 8. und 9. Oktober, ab 16 Uhr im Kattendorfer Theater an der Sievershüttener Straße 18a. Der Eintritt ist frei, es wird aber um Spenden gebeten. Weitere Informationen unter www.theaterclub-kattendorf.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Events: Segeberg

Veranstaltungen in
Segeberg. Aktuelle
Termine, News, Infos

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3