18 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
2018: Gelbe Säcke nur noch gegen Coupons

Kreis Segeberg 2018: Gelbe Säcke nur noch gegen Coupons

Nach dem Chaos zuletzt wegen fehlender Wertstoffbeutel im Kreis Segeberg (ohne Norderstedt) wird die Verteilung ab dem Jahreswechsel umgestellt. Die Bürger erhalten mit der Abfall-Info 2018 des Wege-Zweckverbandes (WZV) Gutscheine für Beutel, die in den gut 130 Ausgabestellen bereitgestellt werden.

Voriger Artikel
Leckerer Start der Kultour
Nächster Artikel
Frauenbeauftragte bleibt hauptamtlich

Der Kuddelmuddel um die gelben Säcke für den Verpackungsmüll war zuletzt groß. Es fehlte an den Ausgabestellen an leeren Beuteln.

Quelle: Gerrit Sponholz

Kreis Segeberg. Auf Wunsch können weitere Coupons mit Gutscheinen angefordert werden. Gleichzeitig kritisierte die Entsorgungsfirma Optisys (Wedel), dass manche Bürger und Ausgabestellen die Beutel für andere Zwecke nutzen als für den eigentlichen Zweck, die Entsorgung des Verpackungsmülls.

Coupons in WZV-Abfallinfo

In der neuen Abfallinfo des WZV für 2018 werden nicht nur alle Ausgabestellen aufgeführt sein. Dann liegen auch jeweils sechs Coupons bei. Für jeden Coupon gibt es an den Ausgabestellen kostenlos zwei Rollen mit jeweils 13 Beuteln. Würden alle Coupons genutzt, entspräche dies 14 Millionen Beutel. Jeder Haushalt soll unter anderem per Telefon gratis weitere Coupons anfordern können.

Weniger Zweckentfremdung

Mit der Couponausgabe hofft Michel Meißner von Optisys, die Verteilung besser steuern zu können, und dass Bürger ihre Beutel weniger für andere Zwecke nutzen. „Mit Coupons sinkt der Verbrauch erfahrungsgemäß um 40 Prozent“, zeigten andere Regionen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Ein Artikel von
Gerrit Sponholz
Segeberger Zeitung

Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3