16 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Planschen in Segeberger Seen

Badestellen Planschen in Segeberger Seen

Der Sommer ist da: Zeit für Badespaß. 26 öffentliche Badestellen gibt es im Kreis Segeberg. Eine Karte zeigt die Plätze und informiert über die aktuelle Wasserqualität.    

Voriger Artikel
Hundeturnier mit Nachspiel
Nächster Artikel
Lücke im Radweg bleibt erstmal

Badespaß wie hier am Ihlsee in Bad Segeberg gibt es an 26 Plätzen im Kreis Segeberg.

Quelle: Michael Stamp

Bad Segeberg. Badespaß an Seen im Kreis Segeberg: An 26 öffentlichen Ufern können Wasserratten plantschen und schwimmen. Wo die Badestellen liegen und ob das Wasser dort sauber ist, zeigt die Übersichtskarte, die die Segeberger Zeitung für Sie zusammengestellt hat. Mit einem Klick gibt es viele Informationen zur Badestelle, zur Wasserqualität und ob eine Warnung der Kreisgesundheitsbehörde vorliegt. Sie prüft während der Sommersaison von Mai bis September regelmäßig die Gewässer auf mikrobiologische Schadstoffe.  

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Ein Artikel von
Gerrit Sponholz
Segeberger Zeitung

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

THW-Liveticker!

THW-Spieltage online
live verfolgen, mit
dem THW-Liveticker

Anzeige
Mehr zum Artikel
Saisonbeginn
Foto: Die Badewasserqualität in Schleswig-Holstein ist zum Saisonbeginn sehr gut.

Zum offiziellen Beginn der Badesaison in Schleswig-Holstein an diesem Mittwoch hat das Gesundheitsministerium aktuelle Messergebnisse von Wasserproben vorgestellt. „Die Qualität der Badegewässer in Schleswig-Holstein ist sehr gut“, sagte Ministerin Kristin Alheit (SPD) am Dienstag in Kiel.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3