17 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Kreis baut neue Verwaltungshäuser

Kreis Segeberg Kreis baut neue Verwaltungshäuser

Spektakulär ist ein neuer Geheimplan des Kreises Segeberg: Er will die Kreisverwaltung in Bad Segeberg erheblich erweitern. Entweder wird das Altgebäude Haus A zwischen B206 und Hamburger Straße durch einen großen Neubau ersetzt. Oder im Gewerbegebiet Rosenstraße entsteht ein kompletter Großneubau.

Voriger Artikel
Erschwerte Bedingungen in Clashorn
Nächster Artikel
Grünes Licht für Rewe-Neubau

Der Altbau der Kreisverwaltung, der Gebäudekomplex Haus A, hat Feuchtigkeitsschäden und ist zu klein. Deshalb überlegt der Kreis, es durch einen großen Neubau zu ersetzen.

Quelle: Gerrit Sponholz

Bad Segeberg. Damit soll die Raumnot gelindert werden. In den vergangenen fünf Jahren hat der Kreis über 130 neue Stellen geschaffen.

Dem Bauausschuss legte die Kreisverwaltung am Dienstagabend in geheimer Sitzung seine Ideen vor, um das Raumproblem zu lösen. Acht Alternativen lagen nach Informationen der Segeberger Zeitung auf dem Tisch. Der Bauausschuss beauftragte einmütig die Kreisverwaltung, nur noch zwei Alternativen zu prüfen und in zwei Wochen die Ergebnisse dem Hauptausschuss vorzulegen.

Zweiter Büroturm

Idee eins: Haus A wird abgerissen und durch einen Neubau ersetzt. Denn das Gebäude, das aus zwei Teilen besteht, hat ohnehin einen großen Feuchtigkeitsschaden. Auch die Energiebilanz soll desaströs sein, ist von Kreispolitikern zu hören.

Komplett neue Zentrale

Die andere Möglichkeit: Der Kreis baut auf einem eigenen Grundstück komplett eine neue Verwaltung. Das Grundstück besäße sie. Vor einigen Monaten erst hatte sie eine große Fläche im Gewerbegebiet Rosenstraße erworben, wo zuvor ein Baubetrieb residiert hatte.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Ein Artikel von
Gerrit Sponholz
Segeberger Zeitung

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Events: Segeberg

Veranstaltungen in
Segeberg. Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3