9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Ochsenzoll-Bus künftig im Stundentakt

Kreis Segeberg Ochsenzoll-Bus künftig im Stundentakt

Zum Fahrplanwechsel am Sonntag, 10. Dezember, wird das Busangebot auf einer der beliebtesten Strecke im Kreis Segeberg ausgebaut. Die Busse der Linie 7550 Bad Segeberg-U-Bahnhof Ochsenzoll/Norderstedt werden künftig werktags auch abends im Stundentakt fahren.

Voriger Artikel
Bad Segeberg scheitert mit Klage
Nächster Artikel
SG RöSe verliert trotz 3:0-Führung

600000 Fahrgäste nutzen pro Jahr die Buslinie von Bad Segeberg zum U-Bahnhof Ochsenzoll in Hamburg. Ihr Fahrplan wird ab Sonntag, 10. Dezember, ausgeweitet.

Quelle: Gerrit Sponholz

Kreis Segeberg. So startet die Woche über künftig ein Bus in Bad Segeberg auch um 22.15 Uhr, in Gegenrichtung am U-Bahnhof Ochsenzoll um 23.25 Uhr.

Der Stundentakt wird künftig außerdem sonnabends durchgehend aufrechterhalten. Bislang war der Busverkehr nachmittags und abends ausgedünnt.

600000 Kunden pro Jahr

Damit werden die bisherigen Verbesserungen sinnvoll erweitert, meint Claudius Mozer. Der Experte der Südwestholstein ÖPNV-Verwaltungsgemeinschaft aus Norderstedt plant für den Kreis Segeberg den Busverkehr.

Schon jetzt gehört die Buslinie 7550 zu den Hauptachsen. Sie verbindet Hamburg, Norderstedt als größte Stadt des Kreises mit der Kreisstadt Bad Segeberg und führt auf einer Ausfallachse Hamburgs durch viele Dörfer mit Einkaufszentren und Schulen. Allein 2015 nutzten rund 600000 Menschen die Busse dieser Linie.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3