6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Kreisverwaltung will mehr Geld

Höhere Kreisumlage? Kreisverwaltung will mehr Geld

Mit massiven Einschnitten müssen die 95 Gemeinden und Städte rechnen. Der Kreis Segeberg erwägt, ab nächstem Jahr seine Umlage zu erhöhen, die die Kommunen an ihn zahlen müssen. Bis zu 8,1 Millionen Euro mehr müssen sie möglicherweise abgeben. Zwei Gründe: Der Kreis ächzt immer stärker unter Kosten für die Jugendhilfe und für die Betreuung der Asylbewerber.

Voriger Artikel
Weiter Blick ins Land
Nächster Artikel
„Nicht jeder ist eine Frau“

Landrat Jan Peter Schröder plant eine Erhöhung der Kreisumlage um bis zu drei Prozentpunkte.

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Ein Artikel von
Gerrit Sponholz
Segeberger Zeitung

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3