19 ° / 7 ° heiter

Navigation:
Mit 11 Millionen Euro im Plus

Kreishaushalt 2017 Mit 11 Millionen Euro im Plus

Beim Kreis Segeberg geht es finanziell kräftig bergauf. Im nächsten Jahr erwartet Landrat Jan Peter Schröder im Haushalt einen Überschuss von rund elf Millionen Euro. Zugleich sei der Schuldenstand seit 2007 von rund 80 Millionen Euro auf etwa 60 Millionen Euro gesunken.

Voriger Artikel
Wieder hauptamtlicher Bürgermeister
Nächster Artikel
Neue Kita offiziell eingeweiht

Landrat Jan Peter Schröder erwartet im Kreishaushalt 2017 einen Überschuss von rund 11 Millionen Euro.

Quelle: Archiv

Kreis Segeberg. Diese Zahlen gab Schröder im Hauptausschuss bekannt, wie dessen Vorsitzender Henning Wulf (CDU) nach der Sitzung berichtete.

 Wie der Überschuss verwendet werden könnte, müssen die Kreispolitiker in den kommenden Wochen beraten. Wulf plädiert dafür, Kreisschulden zu tilgen und Projekte in den Gemeinden zu fördern, etwa beim Radwegebau. Dies entspräche der Ausgleichsfunktion des Kreises, also Leistungsunterschiede durch Zuweisungen auszugleichen. Stattdessen die Kreisumlage zu senken, die die Kommunen an den Kreis zahlen, hält er für nicht sinnvoll. Sie würden 2017 durch gute Gewerbesteuereinnahmen ohnehin entlastet.

 Eine Vorentscheidung ist für den Betrieb der Kreisflüchtlingsunterkünfte in Warder und Schackendorf gefallen. Unter drei Bewerbern favorisierte der Hauptausschuss die Johanniter-Unfallhilfe aus Lübeck. Die Ausschreibung war nötig gewesen, weil sich das DRK Ende Oktober als Betreiber zurückzieht.

 Für eine Vertragsverlängerung mit dem Verein für Jugend- und Kulturarbeit im Kreis Segeberg sprach sich der Hauptausschuss aus. Gut 2 Millionen Euro erhält der Verein pro Jahr. In den Vereinsvorstand einrücken wird künftig ein Vertreter des Kreises. Der Hauptausschuss entschied sich mit den Stimmen von CDU, FDP, Piraten und Grünen für Claus-Peter Dieck, CDU-Kreistagsabgeordneter aus Todesfelde, teilte CDU-Kreisgeschäftsführer Uwe Voss mit. Die SPD scheiterte. Sie wollte Fachbereichsleiterin Karin Grandt aus der Kreisverwaltung entsenden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Ein Artikel von
Gerrit Sponholz
Segeberger Zeitung

THW-Liveticker!

Alle THW-Spiele live
online verfolgen. Mit
dem THW-Liveticker

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3