7 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Segeberger(innen) rüsten auf

Kreisordnungsbehörde Segeberger(innen) rüsten auf

Etwa 80 Menschen im Kreis Segeberg, meist Frauen, wurden 2015 sexuell belästigt. So viele Fälle sind zumindest der Polizei offiziell gemeldet worden. Die Segeberger wurden sensibler für dieses Thema. Sie melden sich vermehrt für Selbstverteidigungskurse an und legen sich Schreckschusswaffen zu. Die Polizei Segeberg warnt vor derlei Aufrüstung.

Voriger Artikel
Musik - nicht im Mainstream
Nächster Artikel
FDP: Naherholung vor Naturschutz

Für das Pfeffer-Spray – offizell Tierabwehrspray – ist kein Waffenschein nötig.

Quelle: Frank Peter
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Ein Artikel von
Gerrit Sponholz
Segeberger Zeitung

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3