3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Teurer Ärger mit Steckdosen

Kreisverwaltung Segeberg Teurer Ärger mit Steckdosen

Eine Vorschrift des Verbandes der Elektrotechnik, Elektronik Informationstechnik (VDE) legt fest, wie Steckdosen eingebaut sein müssen. In der Kreisverwaltung in Bad Segeberg lief das schief. Wegen Entzündungsgefahr müssen Hunderte Steckdosen ausgetauscht werden. Der Schaden: rund 220000 Euro.

Voriger Artikel
Günstiger Wohnraum wird knapp
Nächster Artikel
Flüchtlinge wollen ausziehen

Weil es bequemer und günstiger war, hatten Handwerker in den 1970-er Jahren die Steckdosen nicht vorschriftsgemäß montiert.

Quelle: Gerrit Sponholz
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Ein Artikel von
Gerrit Sponholz
Segeberger Zeitung

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3