22 ° / 16 ° Gewitter

Navigation:
Raubüberfall: Tätersuche im ZDF

Norderstedt Raubüberfall: Tätersuche im ZDF

In der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY... ungelöst“ wird am kommenden Mittwoch, 26. April, ab 20.15 Uhr der Raubüberfall auf einen Norderstedter aufgegriffen. Der damals 65-Jährige war am 11. April des vergangenen Jahres in seinem Haus überfallen worden. Die Täter entkamen unerkannt.

Voriger Artikel
Heimtückischer Mord mit Küchenmesser?
Nächster Artikel
Jahrmarktvergnügen mit 6D-Kino

Moderator Rudi Cerne wird den Fall des Raubüberfalls in Norderstedt in seiner Sendung vorstellen.

Norderstedt. Am 11. April des vergangenen Jahres verschafften sich zwei Männer  gegen 21.30 Uhr gewaltsam Zutritt zu dem Haus am Glashütter Damm. Der 65-jährige schlafende Bewohner wurde überwältigt, mehrmals geschlagen und anschließend gefesselt. Hierbei zog das Opfer sich schwere Verletzungen am Kopf zu. Die Räuber durchsuchten im Anschluss das Haus nach Wertgegenständen. Als der Geschädigte sich befreien konnte und um Hilfe schrie, flüchteten die Täter in unbekannte Richtung und entkamen. Der 65-Jährige Hausbewohner kam mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus. Die Kriminalpolizei Norderstedt veröffentlichten im Anschluss zwei Phantombilder der zwei gesuchten Täter.

3000 Euro Belohnung für entscheidenden Tipp

Der Leiter der Kriminalpolizeistelle Norderstedt, Erster Kriminalhauptkommissar Volker Willert, wird in der Live-Sendung im ZDF zu Gast sein und zusammen mit Moderator Rudi Cerne den Fall vorstellen. Umfangreiche Ermittlungen erbrachten bislang keine Hinweise auf die Täter. Ermittler der Kripo stehen am Sendetag unter Telefon 040/528060 bereit, um Hinweisen sofort nachgehen zu können. Die Staatsanwaltschaft Kiel hat 3000 Euro Belohnung ausgesetzt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3