25 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
KuKuHU: „Einfach nur toll“

Henstedt-Ulzburg KuKuHU: „Einfach nur toll“

Die viele Arbeit hat sich wahrhaftig gelohnt für die Mitglieder des achtköpfigen Organisationsstabs der inzwischen siebten Auflage der Veranstaltungsreihe KuKuHU. Etwa 7000 Besucher kamen zu einem der über 40 Termine während der Kunst- und Kulturwoche in Henstedt-Ulzburg.

Voriger Artikel
Erstmal genug gelbe Säcke
Nächster Artikel
BBZ zeigt Courage

Ingrid Wacker (links), Sprecherin des Organisationsteams von KuKuHU und Hans-Jürgen Schikofsky (rechts), Vorstandsmitglied der Schützengilde Beckersberg, freuten sich über zahlreiche Besucher bei den Konzerten im Schützenheim an der Beckersbergstraße.Zu den Gruppen, die auftraten, zählte die Band Ellerau-Express (im Hintergrund).

Henstedt-Ulzburg. Ingrid Wacker, Sprecherin der sogenannten Kümmererteams und Betreiberin des Henstedt-Ulzburger Antiquitätengeschäftes Trödelhöker im Ortsteil Götzberg, zog am Ende der Woche ein positives Fazit: „Einfach nur toll. Ich habe nur positive Rückmeldungen bekommen. Sowohl von den Besuchern als auch von den beteiligten Künstlern. Das gibt natürlich Auftrieb und motiviert für die nächste Kukuhu im kommenden Jahr.“

 Von Pfingstmontag bis Sonntag wurde bei 43 Veranstaltungen an verschiedenen Orten in der Gemeinde ein gewaltiges Spektrum künstlerischer Schaffenskraft mit kreativen Akteuren aus Henstedt-Ulzburg sowie umliegenden Städten und Gemeinden vorgestellt. Dazu kamen noch 39 Ausstellungen von Kunstmalern, Fotografen, Kunsthandwerkern und Bildhauern, die an allen sieben Tagen von Kulturfreunden besucht werden konnten.

 Stimmungsvoller Höhepunkt und zugleich krönender Abschluss der diesjährigen Kukuhu war zweifellos die Abschiedsfeier in der Kulturkate. Zunächst sorgte die Comedy-Gruppe Mumpitz des A-capella-Chors Henstedt-Ulzburg für die richtige Einstimmung, und zum Schluss sang der Schmalfelder Musiker Hans-Jürgen Bebensee mit seiner Band einen von ihm eigens für die KuKuHU komponierten Song. „Da war die Stimmung auf dem absoluten Höhepunkt und die rund hundert Besucher forderten zwei Zugaben“, erzählte Ingrid Wacker.

 Weitere Glanzlichter der KuKuHU waren das sogenannte Warm-Up-Konzert am Vortag des offiziellen Starts auf Hof Hörnerkamp. Rund 200 Musikfreunde genossen Blues, Rocksongs und Oldies, gespielt von den Mitgliedern der New Mönkloh Blues Band. Einen weiteren stimmungsvollen Auftritt absolvierten die Mitglieder des Kinderchors der Kreuzkirche bei ihrer Aufführung des Musicals „Emmaus“. Auch hier lauschten fast 200 Gäste den Stimmen der jungen Sänger.

 Ebenfalls gut besucht waren die zahlreichen Lesungen wie beispielsweise ein Krimidinner mit Drei-Gänge-Menü in der Gemeindebücherei und ein plattdeutscher Geschichtenabend auf Hof Hörnerkamp, organisiert von den Mitgliedern des Vereins Bürger Aktiv.

 Gemälde, Fotografien, Skulpturen zahlreicher Künstler konnten unter anderem in der Gemeindebücherei, dem Einrichtungshaus Hesebeck Home Company, auf Hof Hörnerkamp sowie im Rathaus besichtigt und bewundert werden.

 Dass der einwöchige Kulturgenuss in Henstedt-Ulzburg erneut ein solch großer Erfolg wurde, sei jedoch nicht nur ein Verdienst des Organisationsteams und der Akteure, sondern auch der Unterstützung durch die zahlreichen Sponsoren zu verdanken, betonte Ingrid Wacker. Sie übernahmen unter anderem die Kosten für die aufwendige und teure Werbekampagne, die das Organisationsteam bereits Wochen vor der Veranstaltung startete.

 Nun gönnen sich Ingrid Wacker und ihre rührigen Mitstreiter zunächst einmal eine Auszeit. Doch bereits Mitte September wollen sich die Kümmerer wieder treffen, um mit den Planungen für die achte KuKuHU im kommenden Jahr zu beginnen.Wer das Organisationsteam verstärken möchte oder als Künstler selbst an der Kulturwoche teilnehmen möchte, kann sich an Ingrid Wacker (Telefon 04193/7624063) wenden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Events: Segeberg

Veranstaltungen in
Segeberg. Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3