18 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Ärztekammer zieht vorläufig um

Levo-Park Bad Segeberg Ärztekammer zieht vorläufig um

Das in die Jahre gekommene Gebäude der Ärztekammer Schleswig-Holstein an der Bismarckallee in Bad Segeberg wird für 6 Millionen Euro grundsaniert – und ein Großteil der Belegschaft zieht zum Jahreswechsel deshalb vorübergehend in den Levo-Park um.

Voriger Artikel
Bloß keine Investitionsruine
Nächster Artikel
Sicher in den vier Wänden

Viele Mitarbeiter der Ärztekammer in Bad Segeberg arbeiten bald vorübergehend in einem alten Kompaniegebäude im Levo-Park.

Quelle: Michael Stamp

Bad Segeberg. Dort wird ein ehemaliges Kompaniegebäude so hergerichtet, dass der Betrieb der Ärztekammer nahtlos fortgeführt werden kann.

Laut dem kaufmännischen Geschäftsführer Karsten Brandstetter war im Vorwege sowohl ein Neubau als auch das dauerhafte Mieten eines bestehenden Gebäudes durchgespielt worden. „Nach vielen Berechnungen und Diskussionen haben wir uns aber für den Standort an der Bismarckallee entschieden“, sagte Brandstetter gestern im Gespräch mit der Segeberger Zeitung. Wenn das 40 Jahre alte Gebäude dort erst einmal saniert ist, sei es von der Qualität her mit einem Neubau vergleichbar.

 Dafür muss aber baulich einiges gemacht werden. Wie Brandstetter erläutert, ist eine energetische Sanierung mit neuer Heizungsanlage und zeitgemäßer Dämmung eben so vorgesehen wie eine moderne Infrastruktur bei der Verkabelung für Strom und Computer-Anschlüsse. Außerdem wird das in den 1970er Jahren errichtete Flachdachgebäude ein zusätzliches Staffelgeschoss erhalten, um die räumlichen Ressourcen zu erweitern.

 All das soll etwa eineinhalb Jahre dauern. Für diese Zeit ziehen 15 Mitarbeiter der Ärztekammer an die nahe gelegene Esmarchstraße um. Dort hat die Ärztekammer Schleswig-Holstein eine Bildungseinrichtung. Die weiteren 90 Kollegen wechseln in den Levo-Park.

 Dort am Bad Segeberger Stadtrand wird gerade im Gebäude mit der Adresse Jaguarring 16 mit Hochdruck daran gearbeitet, die ehemaligen Kompanieräume der Lettow-Vorbeck-Kaserne zu modernen Büros umzurüsten. Überall im Haus riecht es nach frischer Farbe. Manche Büros haben schon Teppich, in anderen ist der Fußboden noch nackt. Viele Leitungen sind aber schon verlegt und Rohre ausgetauscht.

 „Wir sanieren das Gebäude mit vielen lokalen Betrieben“, betont Projektmanagerin Mareike Kotthoff. Da derzeit einige Bad Segeberger Unternehmer wegen der geplanten Einzelhandelsansiedlungen im Levo-Park nicht gerade glücklich sind, weist sie gern auf die Beteiligung der heimischen Wirtschaft hin. „Es ist doch ein Riesen-Vorteil für Bad Segeberg, dass die Ärztekammer so große Flächen bekommen konnte.“ Etwa ein Jahr lang ist über das Umzugs-Projekt verhandelt worden.

 Auch in diesem Haus sind die Eingriffe erheblich: Neue Wasser- und Abwasserleitungen müssen her, die sanitären Anlagen werden ausgetauscht, eine neue Heizung kommt, und es werden Glasfaserleitungen verlegt, um der Ärztekammer hohe Internetgeschwindigkeit bieten zu können.

 Energetisch muss nichts getan werden. Die Bausubstanz ist massiv, und die vor Jahren davor gesetzte Klinkerfassade hält die Kälte draußen und die Wärme drinnen. Aber ansonsten stammt fast alles noch aus den 1960er Jahren, als die Kompaniegebäude hochgezogen wurden. Statisch gibt es bei der Grundsanierung allerdings keine Eingriffe.

 Für die Ärztekammer werden im Levo-Park etwa 2500 Quadratmeter Bruttogeschossfläche zur Verfügung gestellt. Das Gebäude hat drei Stockwerke und ist teilweise unterkellert. Geschäftsführer Brandstetter ist froh, dass die Mitarbeiter zentral an einem Ort in Bad Segeberg weiterarbeiten können, auch wenn es vom Platzbedarf her eine Punktlandung ist. „Bequem wird es nicht unbedingt, wir müssen alle etwas zusammenrücken“, sagt er. „Es passt gerade so.“

 Sollten sich die umfangreichen Bauarbeiten in der Bismarckallee wider Erwarten länger als 18 Monate hinziehen, muss sich die Ärztekammer übrigens keine Gedanken machen. Mareike Kotthoff: „Sie können gerne länger bleiben. Das ist vertraglich auch schon so geregelt.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Events: Segeberg

Veranstaltungen in
Segeberg. Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3