9 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Flüchtlinge kamen doch nicht

Levo-Park Bad Segeberg Flüchtlinge kamen doch nicht

Das Begrüßungskomitee der Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge im Levo-Park muss sich weiterhin in Geduld üben. Die in der vorigen Woche für Montag angekündigten Asylbewerber aus dem Kontingent der Stadt Hamburg sollen nun doch erst am Mittwoch mit dem Bus in Bad Segeberg eintreffen.

Voriger Artikel
See hat sich schon erholt
Nächster Artikel
Jugendaustausch zum 25. Mal

Für mehrere Hundert Flüchtlinge entsteht seit Monaten ein Containerdorf im Levo-Park. Kommen sollen jetzt erstmal 50 bis 60 Asylbewerber.

Quelle: Karsten Wikening

Bad Segeberg. Präzise Informationen des Kieler Innenministeriums – es handelt sich um ein Objekt des Landes Schleswig-Holstein – gibt es seit geraumer Zeit so gut wie keine. Was maßgeblich mit daran liegt, dass die Hansestadt, die gemäß vertraglicher Vereinbarung zwischen den beiden Nordländern auch für die Gesamtkosten der Unterbringung aufkommt, selbst über Art und Zeitpunkt der Nutzung entscheidet. Zuletzt hatte ein Masern-Ausbruch in Hamburg für eine neuerliche Verzögerung gesorgt.

 Zunächst einmal rund 50 bis 60 Menschen sollen ein ehemaliges, extra für diesen Zweck hergerichtetes Kompaniegebäude des früheren Panzergrenadierbataillons 182 beziehen. Trotz monatelangem Vorlauf stehen die Wohncontainer, in denen statt der ursprünglich geplanten vier zumeist wohl nur jeweils zwei Personen unterkommen werden, noch immer nicht zur Verfügung. Auch an manchen Versorgungsleitungen für diesen Teil der alten Lettow-Vorbeck-Kaserne an der B206 wird nach wie vor gearbeitet.

 Wie viele Asylbewerber in den nächsten Wochen tatsächlich in den Levo-Park ziehen, hängt ganz wesentlich von der Entwicklung des weiteren Zuzugs von Schutzsuchenden nach Deutschland ab. Aktuell geht die Innenbehörde von rund 600 Menschen aus. Hineinpassen würden deutlich mehr als doppelt so viele.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

THW-Liveticker!

Alle THW-Spiele live
online verfolgen. Mit
dem THW-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3