4 ° / -1 ° bedeckt

Navigation:
Eine erste Spur in Oersdorf?

Nach Attacke auf Bürgermeister Eine erste Spur in Oersdorf?

Die Ermittler im Fall des hinterhältigen Überfalls auf Bürgermeister Joachim Kebschull Ende September halten sich bedeckt, verraten aber, dass sie „einen merkwürdigen Stock“ gefunden haben, der „schwer einzuordnen“ ist.

Voriger Artikel
Start mit Stichwahlen
Nächster Artikel
Erste Anlage wächst gen Himmel

Kebschull hatte sich Mitte des Jahres dafür ausgesprochen, dass vielleicht Flüchtlinge in einem Haus der Gemeinde untergebracht werden könnten.

Quelle: Wolfgang Maxwitat (Archiv)
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3