9 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
„In der Natur sind Regeln nötig“

Naturschutz im Kreis Segeberg „In der Natur sind Regeln nötig“

Auf Kreisebene ist Hans Peter Sager aus Strukdorf Naturschutzbeauftragter. Er möchte dazu beitragen, dass die Tier- und Pflanzenwelt geschützt wird und dass die Menschen dennoch die Schönheit der Natur genießen können – geordnet und nach bestimmten Regeln.

Voriger Artikel
Junger Chef in Traditionsfirma
Nächster Artikel
Feuerwehr als „Kulturgut“

Hans Peter Sager (Mitte) gab seinen Naturschutzbericht ab. Axel Timmermann (links) ist Fachdienstleiter der Unteren Naturschutzbehörde und Jan Peter Schröder (rechts) als Landrat dessen Chef.

Quelle: Andrea Hartmann
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3