14 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Motorradfahrerin nach Unfall schwer verletzt

Nehms Motorradfahrerin nach Unfall schwer verletzt

Auf der Segeberger Straße ist es am Sonntagnachmittag in Nehms zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW-Fahrer und einer Motorradfahrerin gekommen, bei dem die Motorradfahrerin schwer verletzt wurde.

Voriger Artikel
19-Jähriger nach Unfall schwer verletzt
Nächster Artikel
Hilfe im Sinne der Menschlichkeit

Auf der Segeberger Straße ist es am Sonntagnachmittag in Nehms zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW-Fahrer und einer Motorradfahrerin gekommen, bei dem die Motorradfahrerin schwer verletzt wurde.

Quelle: Imke Schröder

Nehms. Nach den bisherigen polizeilichen Erkenntnissen befuhr die 30-jährige Motorradfahrerin aus Hamburg die Kreisstraße 45 in Richtung Blunk. In einer dortigen scharfen Rechtskurve schätzte die Frau aus Hamburg den Kurvenverlauf falsch ein, kam mit dem Motorrad auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem entgegenkommenden PKW zusammen. Nach dem Zusammenstoß geriet die Frau nach links von der Fahrbahn ab.

Der PKW wurde durch einen 63-jährigen Mann aus Lütjenburg gelenkt. Der Mann blieb unverletzt. Die Hamburgerin wurde durch den Unfall schwer verletzt. Zur ärztlichen Versorgung der Frau landete ein Rettungshubschrauber an der Unfallstelle. Anschließend wurde sie in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden, der Gesamtschaden wird durch die Polizei auf rund 4 500 Euro geschätzt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3