9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Mikrochips für Hunde

Neues Gesetz Mikrochips für Hunde

Hunde, die älter als drei Monate alt sind, müssen seit Anfang des Jahres durch ein elektronisches Kennzeichen zu identifizieren sein. Das schreibt das neue Hundegesetz des Landes vor. Den Tieren wird von Veterinären am Hals ein Transponder mit Mikrochip eingepflanzt.

Voriger Artikel
Wer ist wirklich bei Grün gefahren?
Nächster Artikel
Es begann mit Alpenveilchen

Erst wenige Wochen alt ist Koda. Der Labrador von Stefanie Paulat aus Traventhal trägt bereit einen Mikrochip, der ausgelesen werden kann.

Quelle: Gerrit Sponholz
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Ein Artikel von
Gerrit Sponholz
Segeberger Zeitung

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3