23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Fedrowitz in den Landtag

Norderstedt Fedrowitz in den Landtag

Ab dem 4. Januar ist es offiziell. Die Norderstedter SPD-Vorsitzende und Stadtvertreterin Katrin Fedrowitz (42) wird Mitglied des schleswig-holsteinischen Landtages in Kiel. Zu ihem Wahlkreis gehören auch Tangstedt, Kisdorf, Wakendorf II, Kattendorf, Winsen und Oering.

Voriger Artikel
„Ich nehme meinen Auftrag sehr ernst“
Nächster Artikel
Gemeinde wehrt sich weiter

Katrin  Fedrowitz rückt in den Landtag.

Quelle: Privat

Norderstedt. Nach der Mandatsniederlegung des SPD-Landtagsabgeordneten Olaf Schulze, der im November die Bürgermeisterwahl in Geesthacht gewonnen hatte, rückt nun im kommenden Monat die Norderstedterin über die SPD-Landesliste nach. „Ich freue mich, zukünftig nicht nur hier vor Ort, sondern auch auf Landesebene die Politik Schleswig-Holsteins mitgestalten zu können“, erklärte Fedrowitz. Sie wird im Landesparlament als Mitglied im Petitionsausschuss, im Wirtschaftsausschuss und als stellvertretendes Mitglied im Umwelt- und Agrarausschuss tätig werden. Katrin Fedrowitz ist geschieden und seit 2001 Mitglied der SPD. Zur SPD-Vorsitzenden in Norderstedt wurde sie 2010 gewählt. Sie ist auch stellvertretende SPD-Kreischefin.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

THW-Liveticker!

Alle THW-Spiele live
online verfolgen. Mit
dem THW-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3