10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Es geht um die Wurst

OBI-Imbiss Es geht um die Wurst

Eine anonyme Anzeige, ein Prozess vor dem Verwaltungsgericht, Diskussionen in Sitzungen – für den Imbiss vor dem OBI-Baumarkt in Bad Segeberg geht es wirklich um die Wurst. Doch ein Happy-End ist in Sicht: Die Stadtvertretung hat beschlossen, den Bebauungsplan so zu ändern, dass der Imbiss bleiben darf

Voriger Artikel
Zeugen für Gerichtsverhandlung gesucht
Nächster Artikel
Mehr Geld für Sport und Volkshochschulen

Eventuell muss der Imbisswagen auf dem Baumarkt-Parkplatz um einige Meter umziehen.

Quelle: Andreas Wicht
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3